15 Feb 2024-18:00
Hauptphase - WF Trophy | Viertelfinale - 1. Runde
Halbzeit: 0-2 Addiert: 2-3
CfR Troll Oppensdorf
0
0 : 3
Frankenthaler SV
3
Endergebnis
(14.496)
ADAMS, Erik
Schiedsrichter
Schiedsrichter: ADAMS, Erik
Schiedsrichterassistent 1: RAJA, Tom A.
Schiedsrichterassistent 2: BRÖDE, Joachim
Vierter Offizieller: WINKLER, Rainer
Spielbericht

Am 15. Februar 2024 fand das Rückspiel im Viertelfinale der WF Trophy zwischen dem CfR Troll Oppensdorf und dem Frankenthaler SV in der Erzgebirgsarena statt. Das Hinspiel endete mit einem 2:0-Sieg für den CfR, was zu einem Gesamtergebnis von 3:2 für den Frankenthaler SV führte.

Die erste Halbzeit begann mit einem energiegeladenen Start, wobei beide Mannschaften entschlossen waren, ihre Taktiken umzusetzen. Der Frankenthaler SV, der im Hinspiel unterlegen war, zeigte eine starke Präsenz auf dem Platz und setzte den CfR Troll Oppensdorf früh unter Druck. Diese Anstrengungen zahlten sich aus, als der Frankenthaler SV in der 25. Minute das erste Tor erzielte, was das Gesamtergebnis auf 1:2 brachte. Der CfR Troll Oppensdorf kämpfte verbissen und versuchte, den Vorsprung auszubauen, aber die Verteidigung des Frankenthaler SV blieb standhaft. Mit einem 1:0 für den Frankenthaler SV ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit intensivierte der CfR Troll Oppensdorf seine Bemühungen und drängte energisch auf den Anschlusstreffer. Sie setzten den Frankenthaler SV unter Druck und erzeugten einige gefährliche Angriffe. In der 67. Minute kassierten sie jedoch selbst ein Gegentor. Der Frankenthaler SV verteidigte geschickt und hielt den CfR Troll Oppensdorf für den Rest des Spiels in Schach. In der 84. Minute schließlich, erzielte der FSV den entscheidenden Treffer. Trotz weiterer Versuche des CfR Troll Oppensdorf gelang es ihnen nicht, das Ergebnis zu ihren Gunsten zu ändern, und das Spiel endete mit einem 3:2-Sieg für den Frankenthaler SV.

Mit einem Gesamtergebnis von 3:2 über beide Spiele hinweg sicherte sich der Frankenthaler SV einen verdienten Platz im Halbfinale der WF Trophy. Trotz eines hart umkämpften Spiels gelang es dem CfR Troll Oppensdorf nicht, die Führung aus dem Hinspiel zu halten, und der Frankenthaler SV setzte seine erfolgreiche Teilnahme an diesem prestigeträchtigen Wettbewerb fort.