3 Mrz 2024-17:00
Halbzeit: 0-3
Fuchsen
1
1 : 5
Dreibürgen
5
Endergebnis
(57.637)
THOMASSON, Lars Y.
Schiedsrichter
Schiedsrichter: THOMASSON, Lars Y.
Schiedsrichterassistent 1: VILLERAIN, Nicolas
Schiedsrichterassistent 2: DURST, Erik
Vierter Offizieller: ASMERS, Horm
Spielbericht

Im brisanten Aufeinandertreffen zwischen Fuchsen und Dreibürgen behielt Dreibürgen die Oberhand und feierte einen überzeugenden 5:1-Sieg im ImpEx-Stadion. Von Beginn an zeigte Dreibürgen seine Klasse und drängte auf Tore, während Fuchsen Schwierigkeiten hatte, mit dem aggressiven Spiel ihres Gegners Schritt zu halten.

Das Spiel begann mit einem schnellen Tempo, und Dreibürgen ließ nicht lange auf sich warten. Bereits in der 17. Minute eröffnete Heinrich Weißenkind das Torfestival für Dreibürgen mit einem präzisen Schuss, der unhaltbar im Netz zappelte. Die Mannschaft zeigte eine beeindruckende Ballkontrolle und setzte Fuchsen unter Druck. In der 29. Minute erhöhte Joachim Seibler mit einem platzierten Schuss die Führung, gefolgt von einem weiteren Treffer in der 35. Minute durch Michael Pfister, der die Halbzeitführung von Dreibürgen auf 3:0 ausbaute.

Auch nach dem Seitenwechsel behielt Dreibürgen die Kontrolle über das Spiel. Karl Jossen erhöhte in der 53. Minute mit einem präzisen Schuss auf 4:0, bevor Uwe Freiler in der 60. Minute das Tor des Tages erzielte und den Vorsprung von Dreibürgen weiter ausbaute.

Fuchsen gab sich jedoch nicht geschlagen und kämpfte bis zum Schluss. In der 89. Minute gelang es ihnen, den Ehrentreffer zu erzielen.